version : Französisch, Englisch

Geschäftsbedingungen

Vor jeder Wanderung bzw. Tour verpflichten sich Allianz Himalaya und die Kunden der Agentur, das Programm, welches Ihnen weitergeleitet wird, sowie die Artikel dieses Dokuments zu respektieren. Vor der Abreise kennen die Kunden die Reisebedingungen und haben Kenntnis von deren Hauptgrundzügen nach dem Lesen des Agentur-Dokuments „Ratschläge“.

VERSICHERUNG

Es ist zwingend notwendig eine persönliche Rückführungsversicherung abzuschließen. Darin sollte der Einsatz eines Hubschraubers, sowie die Personensuche im Falle eines Unfalls in den Bergen,enthalten sein. Diese Versicherung betrifftim Besonderen die Wanderung. Überprüfen Sie bitte die gewährleisteten Beträge und versichern Sie sich, ob der Vertrag keine restriktive Klauselenthält Besonders jene Versicherungen die durch Bankkarten zur Verfügung gestellt werden. Falls medizinische bzw. Notfall-Kosten durch die Kundenversicherung nicht gedeckt sind, muss der Kunde die Gesamtkosten übernehmen.

Bei Ihrer Ankunft hinterlegen Sie der Himalaya-Allianz Ihr Versicherungszeugnis mit den betreffendenKontaktdaten.

 

UNVORHERGESEHENES

Unerwartete Ereignisse geschehen manchmal während den Reisen in Entwicklungsländern wie Nepal.In diesem Fall wird die Agentur alles unternehmenum die Lage zu verbessern und Ihnen einen angenehmen Aufenthalt,ohne zusätzliche Kosten, zu gewährleisten.Für folgende Fälle kann die Agentur nicht haftbar gemacht werden:

-Änderungen wegen schlechter Wetterlage, schlechter Zustands der Straßen und Wege

– Verzögertebzw. ausgefallene Flüge

– Überbuchungen des Hotels sowie in Luft- und Straßenverkehr

– Änderungen der Wechselkurse von internationalen Währungen

– Politische Probleme, Streiks

– Änderungen der Tourismusregelneines Landes

– Gesundheitsprobleme eines oder derTeilnehmer

– Mechanische Probleme eines unabhängigenTransportunternehmens

– Alles was außerhalb unserer Kontrolle liegt

Jegliche Mehrkosten (Transport, Unterkunft, Verpflegung, Führer- oder Trägerlöhne), welchedurch die obenerwähnten Ursachen bzw. unkontrollierbarer Sachlageausgelöst werden, gehen zu Lasten des Kunden. Unvorhergesehenesführt zu keiner Rückerstattung.

 

PREISE

Nach Ihrer Anfrage werden Ihnen die Preise der einzelnen Ausflüge bzw. Trekkings per E-Mail mitgeteilt. Ein Kostenvoranschlag wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Es gibt keine Bearbeitungsgebühr. Falls IhreTour länger als vorgesehen dauert, aufgrund äußerer Umstände für die wir nicht verantwortlich sind, wird ein Tarifaufschlag erhoben.Im Gesamtpreis inbegriffene bzw. nicht enthaltene Dienstewerden Ihnen für jede Tour deutlich angegeben. Unsere Dienstleistungen werden in US-Dollar abgerechnet, da dies die Währungder Handelsgeschäftein Nepal ist.Wenn Sie möchten ist es ebenfalls möglich in Euro zu bezahlen. In diesem Fall gilt der Wechselkurs des Tages.

BUCHUNGEN

Reservierungen werden per E-Mail gemacht.

Danach schicken wir Ihnen ein Anmeldeformular welches Sie mit Ihrem Namen, dem gewählten Aufenthalt, dem Ankunftsdatum in Kathmandu sowie dem Datum der Abreise, ausfüllen können. Eine Bestätigung mit den Dokumenten Ihren Aufenthalt betreffend, werden wir per E mail zusenden.

BEZAHLUNG

Eine Vorauszahlung von 250 US-Dollar pro Person ist bei der Anmeldung erforderlich. Ihre Buchung wird erst nach dieser Vorauszahlung wirksam. Den Restbetrag der Reise beglichen Sie bei Ihrer Ankunft in Kathmandu.

Bei Annullierung der Buchung mehr als 15 Tage vor dem geplanten Abreisedatum, werden 50% Ihrer Vorauszahlung zurückerstattet. Bei Annullierung der Buchung weniger als 15 Tage vor dem geplanten Abreisedatum wird Ihre Vorauszahlung nicht zurückerstattet.

Es ist zwingend notwendig, eine persönliche Rückführungsversicherung abzuschließen. Darin sollte der für Forschungskosten sowie für Gewährleistung des möglichen Einsatzes eines Hubschraubers im Falle eines Unfalls in den Bergen abzuschliessen. Diese Versicherung wirdbesonders für die Wanderung gelten. Überprüfen Sie bitte die im Rahmen des Versicherungsscheins gewährleisteten Beträge, und versichern Sie sich, ob der Vertrag keine Beschränkungen enthält (besonders die Versicherungen, die durch Bankkarten zur Verfügung gestellt werden). Falls medizinische bzw. Notfall-Kosten durch die Kundenversicherung nicht gedeckt wären, sollte der Kunde die Gesamtkosten übernehmen.

Bei Ihrer Ankunft werden Sie der Himalaya-Allianz Ihr Versicherungszeugnis mit den bezüglichen Kontaktdaten liefern.