version : Französisch, Englisch

 

Ein Fest ist immer ein bedeutendes Ereignis in Nepal, an dem die Menschen mit Freude teilnehmen. Jedes Fest in Nepal hat seine eigene traditionelle oder kulturelle Bedeutung. So z.B. das Red M. Chariot Fest feiert man für genügend Regen und eine gute Ernte; den Mutter- und Vatertag zu Ehren von Mutter und Vater um ihnen Liebe und Respekt zu erweisen. Das größte Fest Nepals Dashain und Tihar bringt die Menschen auf einem Platz zusammen um den Sieg der Gottheit über das Böse zu feiern. In der Tat sind diese Feiertage der beste Weg um das Leben zu verstehen und zu schätzen.


Januar

Tag der Nationalen Einheit oder Nationalfeiertag  11. Januar

Vasant Panchami im späten Januar: Feier des Frühlingsbeginns

Februar

Basanta Panchami: im Januar/Februar: Rückkehr des Frühlings in Verbindung mit Saraswati, der Göttin des Wissens und der Weisheit.

Lhosar: Tibetanisches Neujahr. Ein sehr populäres Fest bei der Sherpabevölkerung von Bodhnath und Soyambhunath.Dies ist das beeindruckendste Fest der Sherpas im Februar. Bei dieser Gelegenheit führen sie Gesänge und Tänze auf. Dies alles kann man vor allem in Khumbu, Helambu und anderen nördlichen Regionen Nepals und auch in …sehen.Shivaratri oder die Nacht des Shiva findet im Februar/März statt.Man feiert dies zu Ehren des Lord Shiva. Im P. Tempel findet eine große religiöse Feier statt und Tausende Menschen aus ganz Nepal und Scharen aus Indien besuchen den Tempel um Lord Shiva anzubeten.Feier zur Einführung der Demokratie: (1951) 19. Februar Paraden, Prozessionen, Feuerwerke

März

Holi oder Fagu findet Anfang März statt: Ein Festival der Farben, um das Ende des nepalesischen Jahres zu feiern. Dies ist eine Gelegenheit, um zusammen mit Freunden zu feiern und mit Spaß und Freude die Ankunft des bunten Frühlings zu begrüßen. Holi symbolisiert die Hoffnung und Freude auf schöne Sommertage und das Ende des Winters. Nepals Jugend nimmt an diesem Fest teil, indem sie sich mit farbigem Pulver bestreut und mit Wasser begießt. Die soll auch Freude und Freundschaft unter den Erwachsenen aufzeigen.

Ghodejatra ( März/ April )

Es ist als Pferdefestival bekannt und eines der aufregendsten Festivals von Kathmandu. Pferderennen und andere Sportveranstaltungen finden an Tundikhel statt. In anderen Stadtteilen werden in Holzsänften verschiedene Gottheiten begleitet von traditioneller Musik durch die Straßen getragen.

April:

Chaitra Dasain, im März/ April: Ein Fest zu Ehren der Göttin Bhagwati. Ihr werden Ziegen und Büffel im Tempel geopfert.Bisket Jatra im April: Das Neue Jahr in Nepal. Der Tag gilt als Nationalfeiertag und wird mit großem Pomp und Shows begangen.

Mai:

Buddha Jayant (Mitte Mai) : Nepal ist der Geburtsort von Lord Buddha -„dem Licht Asiens“. Es ist ein Dreifach – Geburtstag: Am gleichen Tag gedenken und feiern die Nepalesen Buddhas Geburtstag, seine Erleuchtung und seinen Tod. Das Fest wird mit vielen bunten Zeremonien begangen.Die Menschen feiern diesen Anlass zur Verehrung und Anerkennung Buddhas an Orten wie …Tiji Festival: Lo Manthang – Mustang, Machhendrnath. Rath Jatra : Dieses Fest ist das größte sozio – kulturelle Ereignis in Patan. Dabei wird ein Wagen einer Gottheit – bekannt als Bungdyo oder Red Machhendranath – hergestellt in Pulchowk – in mehreren Etappen durch Patan gezogen,bis er sein Ziel Lagankhel erreicht.

August:

Gayatra, Ende August: Dieses Fest wird von der Familie zum Gedächtnis ihrer Ahnen gefeiert. Das größte Volksfest in Nepal. Es dauert 8 Tage.Alles, was Freude macht, gehört dazu: Tanz, Gesang, Komödie …Krishnastami: Dieses Festival markiert den Jahrestag von Lord Krishnas 7. Reinkarnation. An diesem Tag finden beeindruckende Zeremonien in den Krishna Tempeln von Patan und Changu Narayan statt, sowie in verschiedenen Tempeln Nepals.

September

Teej: August bis Mitte September: Teej ist ein Hindufest. Die Hindu-Frauen bitten um ein langes Leben, Wohlstand in ihrem Haus und um gute Gesundheit für ihren Ehemann.

Aktivitäten wie Tanz, Volkslieder, die rote Farbe der Hochzeitssaris und Schmuck dominieren an diesen Tagen in Teej. Die verheirateten Frauen gehen in die Shivatempel, um für ein glückliches Eheleben zu beten, und die unverheirateten bitten Lord Shiva, einen guten Mann zu finden.Indra Jatra: Von Ende September bis zum Ende des Monsuns.Dieser Festival findet zu Ehren Indras – der Göttin des Regens – statt.Es wird vor allem im Kathmandu – Tal mit großer Begeisterung begangen und dauert 8 Tage. Bei dieser Gelegenheit wird der Wagen Kumaris – der lebenden Göttin – in einer Prozession durch die Hauptstraßen von Kathmandu gezogen. Dieses Fest ist vor allem für seine Trommelklänge und maskierten Tänzer bekannt.

Oktober

Dasain: Ende September bis Anfang Oktober: Das Dashain Festival ist das größte nepalesische Festival. Das ganze Land befindet sich in einer begeisterten Feierstimmung.

November

Tihare: Im Oktober/November: Das Hindu – Fest ist auch bekannt als„Fest des Lichtes“. Es dauert 5 Tage. Die Häuser werden nachts beleuchtet und besondere Sorten von Süßigkeiten werden hergestellt.Mani Rimdu Festival im Tengboche Kloster: Dabei werden Sherpa Tänze der Khumbu Region aufgeführt. Es findet jährlich in den Klöstern Tengboche und Chiwong und in Thami Gomba statt. Buddhistische Mönche beten und verehren verschiedene Gottheiten in den Klöstern, um das Böse und Unglück mit ihren alten Ritualen zu vertreiben. Sie verkleiden sich mit verschiedenen Masken und tanzen zusammen. Dieser Anlass ist ein Höhepunkt von Festlichkeit und Verehrung.Vibhaha Panchami: Dies ist das berühmte Fest von Janakpur in der Terai Region. Der Anlass erinnert an die Hochzeit der Gottheiten Sita mit Rama,eine der höchstverehrten Gottheiten der Hindus. Es zieht Tausende von Pilgern aus Indien nach Janakpur.

Dezember

  1. Erntedankfest